FENKOR  Fenster, Türen, Rolläden aus PVC, Holz und Aluminium

Startseite Nach oben Inhalt Impessum

Lüften

 

Startseite
Nach oben

Anfrage senden

Tipps zum Lüften
 


siehe auch hier

Wer nicht richtig lüftet, riskiert Feuchtigkeit und Schimmelpilzbildung am Fenster und den Wänden. Falsches Lüften und falsches Heizen kosten Energie und gehen zu Lasten der Gesundheit. 

Ein ausgeglichenes Raumklima sorgt für Behaglichkeit und spart Energie.

 

Was passiert beim falschen Lüften ?

Warme oder heiße Raumluft kann mehr Feuchtigkeit bzw. Wasserdampf aufnehmen. Kühlt sich die Luft nun am Fenster oder in kühleren Raumecken ab, so kondensiert die Luft. So entstehen ideale Vorraussetzungen für Schimmelpilze, die Gesundheitsschäden und Allergien auslösen können.

 

Wie lüften Sie richtig ?

Die feuchte Luft transportiert man am Besten durch Stoßlüften nach draußen. Die einströmende kalte Luft ist trockener und kann nun mehr Wasserdampf aufnehmen. 

Im Bad, in der Küche und anderen Feuchträumen halten Sie die Zimmertüren in die angrenzenden Räume geschlossen. Lüften Sie durch großes Öffnen der Fenster ( ca. 5 - 10 Minuten)

Im Winter drehen Sie die Heizkörper so lange ab und achten bitte darauf, dass die Raumtemperatur nicht unter ca. 15 Grad absinkt.

Gegebenfalls wiederholtes Stoßlüften.

Schlafzimmer und Kinderzimmer sollten morgens ca. 5 - 10 Minuten gelüftet werden.

Wäschetrocknen sollte in der Wohnung, aber auch im Wintergarten möglichst vermieden werden. Wenn es nicht anders geht, öfters Stosslüften.

Lüften über gekippte Fenster sollte insbesondere während der Heizperiode vermieden werden, denn das kostet unnötig Energie.

Weitere Hinweise zum Thema Lüften, Heizen und Energie sparen finden Sie auch unter

http://www.expli.de/anleitung/richtig-lueften/regelmaessig-lueften--1393/

 

 

Startseite ] Nach oben ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: tomek.kor@t-online.de 
Copyright © 2009 FENKOR Inh. Thomas Kordonski
Stand: 29. April 2009